Badezimmer

Einrichtungs-Tipps Bad unterm Dach: Schrägen richtig nutzen

Bad unterm Dach: Schrägen richtig nutzen
     
5 von 5
Anzeige

Masslos

Das Herzstück des Waschplatzes (oben) ist die angefertigte Wandkonsole in Holzoptik. Halb darin eingelassen ist ein Waschbecken (Alape), es besteht aus Stahlemail und wirkt dadurch weniger wuchtig. Darunter gibt es auf einer zweiten Ebene weiteren Stauraum für Handtücher & Co. Der große dreieckige Spiegel wurde vom Glaser passgenau für die Schräge zugeschnitten (Armatur: Hansa). 

5 von 5
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Badezimmer | Einrichtungstipps | Innenarchitektur | Raumgestaltung | Home
Anzeige