Badezimmer

Wohnliches Bad Traumbäder zum Relaxen

Die Zeiten funktionaler Nasszellen sind endgültig vorbei, denn die Sehnsucht nach Behaglichkeit macht davor nicht halt. Aktueller Trend: Schlaf- und Badezimmer verschmelzen zu einem Tempel der Erholung und Ruhe.
Bassimo von Kaldewei
1 von 16

EIN ORT DER BESINNUNG, puristisch und doch mit Komfort: Ein Kamin flackert an der Wand, eine klassische Polsterbank ist der begehrte zweite Ruheplatz und die Wanne „Bassino“ lädt mit ihrer komfortablen Länge von zwei Metern ein, sich treiben zu lassen (mit Verkleidung ca. 7200 Euro). „Floaten“ nennt das Hersteller Kaldewei und schreibt dem Schwebezustand größte Entspannungswirkung zu.

Anzeige

Accessoires wie Nackenkissen und Wannenbrücke runden das Vergnügen ab (beides Kaldewei). Passend zum zeitlosgeradlinigen Design, hält sich der geschliffene Betonboden dezent zurück.

1 von 16
Promotion
Schlagworte
Badezimmer | Schlafzimmer