Gartengestaltung

Farbenfroh im Herbst Blumen und Pflanzen für den Herbst

Dahlie im Herbst

Blumen.de verrät einige Tipps und Kniffe, wie dank bunter Blumen und Pflanzen auch im Herbst Balkon, Terrasse und Heim in Blütenpracht erstrahlen können. 

Anzeige
 

Der Klassiker: Gräser

Als pflegeleichter Allrounder sind gerade Gräser das ganze Jahr über ein schöner und individueller Blickfang. Einige Sorten entwickeln gerade im Winter ihre schönste Farbenpracht (wie beispielweise Rutenhirse oder Bärenfellgras). 
 

Immergrün: Efeu 

Gerade in schattigen Ecken fühlt sich der Efeu wohl. Er eignet sich  als toller Lückenfüller in Blumenkästen oder um mit seinem hängendem Wuchs kahle Mauern zu verschönern. Der Clou: Auch der Efeu kann blühen! Im September und Oktober, wenn die meisten anderen Pflanzen schon verwelkt sind, zeigt der Efeu seine gelbgrünen Blüten. 
 

Herbst-Schmuckstück: Hortensie

Gerade im Herbst ist die Hortensie ein dankbares Schmuckstück auf Balkon und Terrasse. Aber auch ihre Beliebtheit als Schnittblume wächst von Jahr zu Jahr. Die aus vielen Einzelblüten bestehenden Blütenbälle zaubern mit ihrem besonderen Duft auch im Herbst ein Stück Frühlingsduft in die eigenen vier Wände. 
 

Indian Summer: Zinnie

Gerade in bunten Herbststräußen finden Zinnien ihren berechtigten Platz. Dank ihrer für den Herbst typischen Blütenpracht in Gelb, Orange, Rot, Rosa oder Weiß und ihrer langen Frische in der Vase bringt die Zinnie Farbe ins Heim. 
 

Goldstück: Mittagsblume

Die Mittagsblume pflegt nicht nur in Tinkturen verarbeitet so manche Haut, wenn die Temperaturen sinken – sie ist auch Balsam für unsere Seele, wenn sie ihre prächtigen Blüten zeigt. Auf einen goldenen Herbst legt allerdings auch die Mittagsblume wert, denn sie öffnet ihre bunten Blüten nur dann, wenn die Sonne scheint. Dann strahlt sie aber umso prächtiger. 
 

Pflegeleicht: Herbst-Alpenveilchen

Nicht nur dank seiner pflegeleichten Art ist das Alpenveilchen ein schöner Farbklecks im Herbst. Von August bis in den November hinein erstrahlt es in seiner weißen, rosafarbenen oder roten Blüte. An einem sonnig bis halbschattigen Plätzchen überdauert das Alpenveilchen mit seinen prägnanten herzförmigen Blättern sogar Frost. 
 

Vielfalt: Dahlie

Die Dahlie bietet gerade im Herbst eine bunte Palette an Blütenfarben. Ob schillernd Weiß, Orange, Gelb, Rosa, Rot oder Violett – dieser Herbstblüher lässt sich wunderbar mit anderen Blumen kombinieren und bietet Dank seiner langanhaltenden Farbpracht ausgiebige Freude. 
 

Farbtupfer: Aster

Gerade die Aster trotzt dem Grau des Herbstes – Freude an ihren bunten Farben hat man bis in den Oktober hinein. Je nach Sorte variiert ihre Farbpalette von Weiß, Gelb, Orange, Rot über Rosa und Violett. Auch in der Vase bleibt uns lange die Freude erhalten: Astern bleiben hier bis zu zwei Wochen lang frisch. 
 

Blickfang: Lampionblume

Dieser besondere Blickfang ist im Herbst DIE Trend-Pflanze. Dank des außergewöhnlichen Looks mit den knalligen Lampions macht diese Pflanze ihrem Namen alle Ehre. Die etwa 1 Meter hohe, ausdauernde Staude bereichert Garten und Blumentopf mit ihren leuchtend orangefarbenen Früchten.
Promotion
Schlagworte
Balkon | Farbgestaltung | Gartengestaltung | Pflanzen