Beleuchtung

Essen, Wohnen und Schlafen Licht für jede Situation

DAS PROBLEM: Licht muss in den Wohnbereichen ganz unterschiedliche Funktionen erfüllen: Hell soll es zum Lesen und Arbeiten natürlich sein, aber nicht ungemütlich,wenn man mit Freunden am Esstisch plaudert. Aber wie gelingt das?
Gutes Licht für jede Situation 2
    
1 von 4

Harry Grieshaber

Innenarchitekt von der ZUHAUSE WOHNEN Wohnberatung

Anzeige

GRIESHABERS RAT: „Die wichtigste Frage, die Sie sich bei der Auswahl der Beleuchtung für einen Raum stellen müssen:Was möchte ich darin tun? Im Schlafzimmer ist überwiegend gedämpftes Licht wünschenswert, schließlich soll hier geruht werden. Zum Lesen ist aber auch eine starke Lichtquelle nötig, die den Partner möglichst nicht stört. Auch im Wohn- und Essbereich sollte helles und gemütliches Licht zur Verfügung stehen.Schaffen sie „Lichtinseln“,die den Raum in Funktionszonen gliedern, z.B. ein gut beleuchteter Leseplatz, indirektes Licht in der Zimmerecke, Spots am Schrank oder Regal. Muss mehr als ein Zweck erfüllt sein, wie am Essplatz, wo wir helles Licht zum Speisen und sanftes zum Klönen brauchen, ist ein Dimmer die beste Lösung.

1 von 4
Promotion
Schlagworte
Einrichtungstipps | Expertentipps | Wohntrends