Buchtipps

Roman Buch: "Das Spiel des Engels"

Es geht um Bücher, unerfüllte Liebe und einen mysteriösen Verleger, der seine Briefe mit einem Engelssiegel verschließt. Er erteilt dem jungen David Martín den Auftrag, ein Universalwerk zu verfassen. Wir befinden uns im düsteren, ständig sturmgepeitschten Barcelona um 1917, David wohnt in einem unheilvollen Haus und wechselt locker zwischen realer und magischer Welt. Jede Menge Tote säumen seinen Weg, während er den Seelen der Bücher und der vermeintlichen Wahrheit nachspürt. Carlos Ruiz Zafón („Der Schatten des Windes“) weiß, wie man Spannung und faszinierende Lesewelten aufbaut. "Das Spiel des Engels", S. Fischer, 711 S., 24,95 Euro.

Anzeige
Promotion
Schlagworte
Buchtipps