Deko & Accessoires

Gewusst wie! Bilder gekonnt in Szene setzen

Bilderrahmen 1

Was muss ich beachten?

Anzeige

Hier einige Grundregeln: 

■ Optimal ist ein ruhiger Hintergrund. Auf gemusterten Wänden sollte man ein Passepartout einsetzen, um das Motiv hervorzuheben. 

■ Ein Einzelbild gewinnt an Wirkung, wenn man es mit einem Möbelstück, Sofa oder Sideboard, kombiniert. Eine links- oder rechtsbündige Aufhängung kann spannender sein als eine mittige. 

■ Eine Bildergruppe wirkt geschlossen, wenn die Rahmen nicht zu weit auseinanderhängen und so platziert werden, dass sich mindestens eine gerade Linie ergibt.

■ Damit das richtige Bild am richtigen Platz hängt, hilft nur ausprobieren: Alle Rahmen auf den Boden legen und so lange hin- und herschieben, bis das Arrangement gefällt. Erst dann entsprechend aufhängen (Bilderrahmen, Möbel: Ikea).

Promotion
Schlagworte
Deko | Wohn-Accessoires