Architektur

Einrichtungstipps Leben wie im Loft

Künstler in London und New York entdeckten leer stehende Lagerhallen als Erste für sich. Sie wollten offen und improvisiert wohnen – ein Einrichtungs-, aber auch Lebensstil. Heute ist daraus der Loft-Look geworden. Wir zeigen hier, wie er ganz ohne Fabrikmauern gelingt. Plus: Tipps von der Innenarchitektin
Viel Sonne
      
1 von 6

VIEL SONNE fällt durch deckenhohe Fenster in den Raum. Wichtig: reichlich freie Bodenfläche, damit die Weite des Zimmers deutlich zur Geltung kommt. Auch ein rustikaler Fußboden gehört zum Factory-Look. Hier Laminat „Trendtime 1 Esche gealtert“, das sich dank Click-Mechanik auch von Laien leicht verlegen lässt, ca. 28,50 Euro/m2 (Parador).

Anzeige
1 von 6
Promotion
Schlagworte
Deko | Möbel | Wohnstile | Wohnung