Ökologisch Wohnen

Die Natur heizt mit Erneuerbare Energie - Heizkörper fürs Eigenheim

Die Heizung im Haus wird durch erneuerbare Energie wie Sonne, Holz und Erdwärme optimal ergänzt. Kosten und Systeme im Vergleich
Heizkörper1
        
1 von 8

Die Heizperiode 2008/09 wird teuer: Die Preise für Erdgas und Strom erreichen ein Allzeithoch. Auch Besitzer einer Ölheizung haben bis vor kurzem viel Geld in ihren Tanks versenkt. Doch sobald die Weltwirtschaft wieder Tritt fasst, ist es mit der Verschnaufpause beim Ölpreis schnell vorbei. Sparen bleibt aktuell. Hier haben Bewohner von Altbauten ein Problem. Mit dem Absenken der Raumtemperatur und einem dicken Pullover – wie vom Berliner Finanzminister Thilo Sarrazin empfohlen – ist es nicht getan. Sparen beim Heizen kann nur,wer zuvor in neue Technik investiert. Hier gilt es, mit einer ausführlichen Energieberatung zu ergründen, wo das Sparpotenzial des Hauses liegt. Das Kosten-Nutzen-Verhältnis ist entscheidend. Der Austausch der alten Umwälzpumpe einer Heizung gegen ein energieeffizienteres Modell ist zum Beispiel eine Möglichkeit, mit relativ wenig Aufwand laufende Kosten zu senken. Der Einsatz nachwachsender Rohstoffe bietet weitere Chancen.

Anzeige

Das neue „Wärmegesetz“ (EEWärmeG) fordert seit Anfang 2009, beim Neubau eines Hauses regenerative Energien zu nutzen. Je nach Quelle sind bei Sonne, Holz, Erdwärme, Biogas und -öl verschiedene Mindestquoten vorgeschrieben. Solarkollektoren müssen 15 Prozent und Holzheizungen 50 Prozent zum Wärmebedarf eines Hauses beitragen. Eine bestimmte Technik ist nicht vorgegeben, sodass jeder Bauherr die für ihn beste Kosten-Nutzen-Variante wählen kann. Die Bundesregierung verspricht sich durch das Gesetz, die Abhängigkeit von Ölund Gasimporten zu senken und den Anteil erneuerbarer Energie an der Raumwärme und der Erzeugung von Warmwasser bis 2020 von zurzeit 7 auf 14 Prozent zu steigern. Zusätzlich tritt im Laufe des Jahres 2009 noch eine neue Fassung der Energie- Einspar-Verordnung (EEnV) in Kraft, die vor allem den Dämmstandard von Wänden und Dächern weiter verschärft. Beide Gesetze zusammen sollen den Verbrauch fossiler Energie senken, um so die Klimaschutzziele der Bundesregierung zu erreichen.

1 von 8
Promotion
Schlagworte
Energiesparen | Architektur | Heizen | Wohntrends | Wohnung