Wellness Zuhause

Großreinemachen Tipp 5: So sieht die Küche wieder aus wie neu

Tipps für den Frühjahrsputz
       
5 von 7
Anzeige

In der Küche sollte dreckiges Geschirr entweder abgewaschen oder in die Geschirrspülmaschine geräumt werden. Ist die Spüle frei und steht auch sonst nichts mehr im Weg, machen Sie sich daran, all Ihre Küchengeräte zu säubern. Ob Kaffemaschine, Toaster oder Mikrowelle - je nach Verschmutzungsgrad gibt es verschiedene Reiniger, die selbst angetrocknete Essensreste entfernen. Nachdem die Küchengeräte wieder sauber sind, ist der Ofen dran: Krümel, festgebrannter Dreck oder Fette lassen sich mit einem Reiniger und etwas Einwirkzeit gut beseitigen. Tipp: Manche Reiniger wirken noch besser, wenn Sie den Ofen für einige Minuten auf 50 Grad erhitzen. Überprüfen Sie vorher aber unbedingt die Anweisungen auf der Verpackung. Nachdem die Schränke leergeräumt und gesäubert wurden, fehlen zu guter Letzt nur noch die Oberflächen. 

5 von 7
Promotion
Anzeige
Schlagworte
Expertentipps | Ordnungssysteme | Home | Wohnen
Autor
Maximiliane Landes
Anzeige