Gartengestaltung

Garten Gartentipps für den September

dünger_erde_hände_gartenarbeit
     
2 von 5

Den Garten im September düngen

Grünzeug verbessert die Bodenstruktur und trägt zur Humus­bildung bei. Für Gemüsebeete ist sie sogar eine echte Kur. Selbst Spinat eignet sich als Gründünger: Seine Wurzeln enthalten Stoffe, die seinen Nachfolgern die Nährstoffaufnahme erleichtern. Wenn Sie ihn jetzt säen, bindet er den restlichen Stickstoff und schützt die Erde. Zwei Wochen vor der ersten Kultur im kommenden Jahr arbeiten Sie ihn oberflächlich in den Boden ein.

Anzeige
2 von 5
Promotion
Schlagworte
Blumen | Gartengestaltung | Pflanzen